Dieselfahrverbote ab 1.1.2019, Sion wird teurer, Tesla & CCS, e-cannonball (NEWS KW47/2018)


Achim Schloßbauer
Achim Schloßbauer

Hallo Frank hast du vielleicht schon Bilder vom neuen Neo? Auf Twitter kursieren schon Bilder eines Erlkönigs

Vor 4 Tage
Schräg
Schräg

Nein, habe auch nur die auf Twitter gesehen...

Vor 4 Tage
Steffen
Steffen

Ich möchte gern mal wissen mit was für Fahrzeugen dann Polizei und Rettungsdienste unterwegs sind wenn es ein Dieselfahrverbot gibt.

Vor 16 Tage
Dirk Ludwig
Dirk Ludwig

Jetzt gibts auch ne Oberleitung für LKW in Hessen http://www.facebook.com/Hessenschau/videos/332525410665727/

Vor 17 Tage
Alfred A.
Alfred A.

Man könnte es ja so machen: Den Malus, der ein Diesel-Käufer bezahlen muss bekommt ein E-Auto Käufer als Bonus. Das wäre dann etwa gleichauf wie die handelbaren CO2-Zertifikate.

Vor 18 Tage
koeniglicher
koeniglicher

13:52 - Im Zentralen Fahrzeugregister ist natürlich schon seit immer beides drin: Kraftstoff/Energieschlüssel und die Abgasnorm des Fahrzeugs als Emissionsschlüssel. Denn aus dem zentralen Fahrzeugregister werden auch die Sachen wie Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein gedruckt. Also das wird funktionieren, wenn der Datenschutz geklärt ist. Die belgischen Städte machen das auch schon mit Videokameras. ANPR - Automatic Numberplate Recognition - heißt das. An die Haupteinfallstraßen kommen diese Kameras, und dann noch einige in die Städte rein. Und unsere Kontrollsäulen für die Lkw-Maut auf den Bundesstraßen in Deutschland machen das auch heute schon so.

Vor 19 Tage
Schräg
Schräg

Die Polizei kann die Daten stand heute nicht online abrufen und muss daher immer den Fahrzeugschein ansehen!

Vor 19 Tage
Frank G
Frank G

Man beachte bitte die Vorstellungen des RIVIAN! Hochinteressant!

Vor 20 Tage
Frank G
Frank G

+Schräg Ich habe nichts davon geschrieben, dass mir dieses Fahrzeug gefällt. Hier wird eher der US - amerikanische Geschmack bedient. Ich finde es hochinteressant wie weit dieses Fahrzeug entwickelt ist und die technischen Daten die hierbei angeben werden.

Vor 19 Tage
Schräg
Schräg

Schäusslich, was gefällt dir an dem?

Vor 19 Tage
Curdin Gees
Curdin Gees

Diesel Fahrverbote sind kein gutes Mittel.. denn der gesammte Ausstoss an Abgasen wird nicht reduziert, sondern erhöht sich, da dann die Autos einfach Umwege fahren müssen ! - Es muss ein Grenzwert von z.b 30 mikro gramm gelten und nicht eine flexible Grenze bis 50 mikro Gramm.. Ausserdem sollte ein E-Auto durch die Stadt fahren und während der Fahrt die Abgase messen, und nicht einfach eine Mess-stelle an einer bestimmten Strasse.. Heute war die Luft auch in der Schweiz wieder Katastrophe.. (wenn auch nicht sooo schlecht wie aktuell in China.. )

Vor 21 Tag
Curdin Gees
Curdin Gees

Ab in die Poleposition: Ab Anfang 2019 ist der Audi e-tron auch auf Schweizer Strassen unterwegs. Nehmen auch Sie die Fast Lane und reservieren Sie ihn noch heute. - Das ist ein Zitat vom FB Post von Audi - Schweiz. Vielleicht gibt es also doch noch eine Hoffnung, dass auch in der Schweiz etwas Schwung in die E-Mobilität kommt.

Vor 21 Tag
s04lars
s04lars

Mit Dennis bitte

Vor 21 Tag
Gartenfenster
Gartenfenster

Das Problem bei Sion ist jetzt, falls der Kunde seine Reservation zurückzieht aufgrund des gestiegenen Sion-Preises, dass er erst mal auf die lange Wartebank geschoben wird mit folgendem Argument: "...herzlichen Dank für deine Nachricht, obwohl wir es natürlich sehr schade finden, dass du deine Reservierung außerordentlich stornieren möchtest. Sollte deine Reservierung bereits länger als 14 Tage zurück- und damit außerhalb der Widerrufsfrist liegen, geben wir deine Anfrage natürlich trotzdem gerne an das entsprechende Team weiter. Die Kolleginnen und Kollegen prüfen dann, ob wir deinem Wunsch nach Stornierung nachkommen können, obwohl die zweiwöchige Widerrufsfrist bereits abgelaufen ist. Wir bitten dich um Verständnis, dass diese Prüfung einige Tage in Anspruch nehmen wird. Wir werden uns aber bemühen, dir spätestens in 14 Tagen Bescheid zu geben. Damit wir deine Anfrage schnellstens bearbeiten können, benötigen wir noch einige Angaben von dir und bitten dich, das folgende Formular auszufüllen. Wir möchten unser Konzept und unseren Service immer weiter verbessern. Dabei kannst du uns unterstützen, indem du uns im Formular den Grund für deinen Stornierungswunsch mitteilst". Den Grund habe ich auch bereits mitgeteilt. Alles sehr kompliziert in der "Auftragsrückabwicklung". Da muss man wohl jetzt mit dem Rechtanwalt sein Recht durchfechten. Ich wollte einen Sion inklusive Baterie für 19'500.-Euro reservieren, bei einer 500.-Euro Anzahlung & jetzt kostet der Sion inkl. Batterie aktuell um die 25'500.- Euro & es hat einen Vorderradantrieb auch die Elektrische Auflademöglichkeiten sind nicht mehr dieselben. Sorry aber, da fehlen mir die Worte. Es wird zunehmend mysteriöser um Sono Motors. Mit freundlichen Grüssen Christian

Vor 22 Tage
Schräg
Schräg

Kannst Du mit bitte dann mal schreiben wie das weiterging - DANKE!

Vor 21 Tag
Schräg
Schräg

Ups, das hört sich allerdings nicht gut an. Wie sieht dass denn aus wenn sie einem später einen Vertrag schicken wollen? Kann man den dann einfach ablehnen und bekommt seine "Anzahlung" zurück? Sollten wir wohl mal klären... Was steht denn eigentlich im "Kleingedruckten" auf der Vorbestellungsseite? Bei der Tesla Model 3 Reservierung von 1.000€ ist es kein Problem zu stornieren!

Vor 21 Tag
Jon As
Jon As

Gerade hat Horst Lüning ein Video über das Buch "Der letzte Führerscheinneuling ist bereits geboren" von Dr. Mario Herger hochgeladen. Sehr empfehlenswert! http://youtu.be/7cclUbES358

Vor 22 Tage
dominoc5
dominoc5

Und der CCS Adapter ist nicht verboten, weil es bei AC bleibt.

Vor 22 Tage
Schräg
Schräg

DC! (Gleichstrom)

Vor 22 Tage
John Depp
John Depp

Möglicherweise sind das bei IONITY 350 kW für alle 6 Stationen, dann kommst du auf 58 kW/Stecker :-(

Vor 22 Tage
dominoc5
dominoc5

Zum Thema 95 statt 80 fahren. Wartet nur ab, Deutschland ist 5 bis 10y verspätet, was Kontrollen angehen, aber das wird sich ändern :)

Vor 22 Tage
Schräg
Schräg

Die nächste Generation der Autos wird nicht mehr schneller fahren können als auf dem Schild steht! Macht der Tesla Autopilot schon heute auf Nebenstrecken!

Vor 22 Tage
dominoc5
dominoc5

Die blaue Plakette ist das Dämlichste für Ausländer... Es ist schon ein Witz, dass man mit einem Tesla, welches nur EVs herstellt, ne grüne Plakette vorne braucht und jetzt soll man noch ne E Plakette auf der Heckscheibe, die bei mir abgedunkelt ist, draufkleben...Deutschland schafft es nicht einmal, dass es alle Städte gleich handhaben...

Vor 22 Tage
Moe´s Garage
Moe´s Garage

16:00 die Kamera kann man dann doch gleich für die Citymaut nutzen. 2 Fliegen mit einer Klappe

Vor 22 Tage
MBR 89
MBR 89

doch die NOx Grenzwerte sind Schwachsinn ... aber ganz sicher!

Vor 23 Tage
MBR 89
MBR 89

Vll mal Feinstaub und Euro 5 differenziert betrachten ... und nicht denn Reifenabrieb vernachlässigen....

Vor 23 Tage
Schräg
Schräg

Gut, mach mal!

Vor 22 Tage
MBR 89
MBR 89

Schön den Autofahrer kriminalisieren ... mal sehen wann der erste Richter oder Politiker von der Eiche baumelt oder aufs Benzinfass gekettet wird

Vor 23 Tage
Manuel Bänziger
Manuel Bänziger

Nein, nein! Das Aktienportfolio bitte schön so lassen. Du hast ein Auto Kanal da gehören Auto Aktien hin und nicht irgend etwas Kanalfremdes.

Vor 23 Tage
Schräg
Schräg

Wir könnten ja mehrere Portfolios haben... ok, dass ist kein Aktien Kanal...

Vor 22 Tage
snodo chat
snodo chat

47:00 - nein, sie heißt Ann-Kristin Da machts der Nino einmal falsch und schon habens alle falsch im Kopf. Irgendwie lustig. Aber bei 47:36 hast du es dann doch richtig gesagt.

Vor 23 Tage
Schräg
Schräg

Was habe ich schon wieder gesagt?

Vor 22 Tage
Joh Jac
Joh Jac

Verbrenner mit Gasantrieb (Erdgas,Methan) sind eine günstige Alternative zu Diesel, Benzin und teure E-Autos

Vor 23 Tage
only electric
only electric

Lieber Frank, gutes Statement at 27.50 min Wenn 30, dann 30; wenn 50, dann, 50; wenn 80, dann 80; wenn 100, dann 100. Wer schneller will, kann auf die Autobahn.

Vor 23 Tage
Schräg
Schräg

Danke!

Vor 23 Tage
daSiew
daSiew

39:14 CCS

Vor 23 Tage
Schräg
Schräg

???

Vor 22 Tage
G. Eimerich
G. Eimerich

http://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Downloads/P-R/preisangabe-fuer-und-abrechnung-von-ladestrom-fuer-elektromobile-rechtsgutachten.pdf

Vor 23 Tage
Harry68
Harry68

Gratulation zu 11.000 Abos, gerade noch vor Robin hinbekommen, der hat Dich allerdings inzwischen ganz knapp überholt.

Vor 23 Tage
jogi
jogi

+Schräg Für mich nicht - ich kann den Robin höchstens alle paar Wochen ein paar Minuten ertragen - bei dir sehe ich alle Videos...

Vor 23 Tage
Schräg
Schräg

oh Man ej - liefern wir uns da etwa ein Wettrennen?

Vor 23 Tage
Ge heim
Ge heim

zum Thema Feinstaub: nicht der Regierung glauben, sondern sich selber informieren: http://www.bundestag.de/blob/561430/42f387a20eef0041e81502cd5092b271/014_sitzung_fraunhofer-data.pdf

Vor 23 Tage
Kand1nSky
Kand1nSky

Das mit SONO wundert nicht. Tesla baut in der Branche am günstgsten Akkus http://www.pnp.de/nachrichten/ratgeber/auto_und_motor/sps/3149398_Tesla-baut-am-guenstigsten.html Es würde auch nicht verwundern wenn sie wie Faraday Future enden würden...

Vor 23 Tage
T. G.
T. G.

Ein paar Gedanken meinerseits zu den diese Woche von Sono Motors verkündeten News (Batteriepreis 9.500 ggü. den ursprünglich prognostizierten 4.000 EUR / Continental liefert Frontantriebseinheit mit 163 PS und 120 kW Peak bei 250 NM anstelle 109 PS): Sind in den 5.500 EUR "Mehrkosten" für das Battery-Pack womöglich die 2.000 EUR eingerechnet worden, die der Hersteller selbst im Preis heruntergehen muss, wenn der Endkunde später in den Genuss der 2.000 EUR BAFA Prämie kommen soll? Kann es sein, dass das in der ersten Kalkulation, noch nicht berücksichtigt war und Sono Motors dies nun auf diesem Wege nachholt? Kann der Grund juristischer Natur sein, dies nicht offen zu kommunizieren? Das würde m.E. bedeuten, dass 2.000 EUR auf die BAFA Thematik zurückgehen. 3.500 EUR der Mehrkosten gingen dann auf die gestiegenen Zellpreise zurück. Dies würde konkret bedeuten: Batteriepaketpreisanteil daran wären = (4.000 + 3.500) ÷ 35 kWh = 214,29 EURO je kWh anstelle der ursprünglich veranschlagten 4.000 ÷ 35 kWh = 114,29 EUR je kWh. Wenn man durch diesen verdeckten Schachzug Kunden in Deutschland in den Genuss der BAFA Prämie bringen könnte, bezahlt man als Vorreservierer dann = 25.500 EUR Kaufpreis - z.B. 500 EUR Vorreservierungsanzahlung - 2.000 EUR BAFA Förderung - 2.000 EUR Herstellernachlass für Inanspruchnahme der BAFA Förderung = 21.000 EUR Endpreis. Das würde ausserdem bedeuten, dass man - falls diese o.g. Annahmen zuträfen - als Endkunde de facto lediglich 1.500 EUR Mehrkosten i.Vgl. zum Ursprungspreis (16.000+4.000 EUR für Akkukauf - 500 EUR Anzahlung = 19.500 EUR Ursprungspreis) zu tragen hätte. Denn: in der ursprünglichen Kalkulationsvariante mit 4.000 EUR für das Batteriepaket war mitnichten die BAFA Prämie abziehbar! Die Aussage eines Sono Motors Mitarbeiters am Tel. vor rd. einem halben Jahr auf meine Frage zur BAFA Förderfähigkeit war sinngemäß: "Aufgrund der Tatsache, dass das damalige Pricing auf Kante genäht sei, wäre keine BAFA Prämie abzugsfähig (sprich: Sono Motors könne nicht 2.000 EUR nachlassen, um die Förderfähigkeit zu gewährleisten). Ob man den Preis künstlich später um einen entsprechenden Betrag anheben müsse, um die 2.000 EUR Nachlass herstellerseitig geben zu können, müsse zum damaligen Zeitpunkt noch geklärt werden)". Alle diese Puzzlesteinchen verleiten mich zu den hier getroffenen Mutmaßungen. Träfen diese zu und man könnte die BAFA Prämie somit sicher in Anspruch nehmen, würde die Preissteigerung darauf voll einzahlen und die allermeisten Kunden könnten sicher damit gut leben. Denn die 21.000 EUR die man damit am Ende in Summe aufwenden müsste wären beim gebotenen Paket immer noch top! Leider habe ich nirgends etwas gelesen, dass die BAFA Prämie mit den o.g. Preiserhöhung gesichert ist, was meine Mutmaßungen bestätigen würde. Eine offizielle schriftliche verbindliche Aussage von Sono Motors, ob der Sion offiziell BAFA Fördervoraussetzungen erfüllen wird, wäre extrem hilfreich! Denn: insbes. Sono Motors weiss natürlich, dass man als potenzieller Kunde in diesem preissensitiven Segment mit der BAFA Prämie kalkuliert!

Vor 23 Tage
Mario Jagern
Mario Jagern

Hallo Frank, die CO2 Belastung musst mal raus nehmen. CO2 ist in der Luft zu 0,0038 bis 0,0045% in der Luft in Bodennähe vorhanden. Warum der letzte Teil vom Satz? Weil die Dichte von CO2 höher ist, als die der allgemeinen Luft. Man fliegt mit Helium Ballon und nicht mit die CO2. Somit ist die Erderwärmung nicht auf CO2 zurück zu führen. Natürlich bin ich bei dir, wenn es darum geht, die anderen Abgase wie NOx und Feinstaub nicht mehr sein müssen. Aber CO2 brauchst auch du für deinen Stoffwechsel und anderen Körperfunktionen. Erfindet also keinen CO2 Vernichter ;-)

Vor 23 Tage
B. J.
B. J.

Verstehe das Problem mit CO2 nicht... NOx sollte besteuert werden... CO2 ist doch kein wirkliches Problem...

Vor 23 Tage
Gabor Reiter
Gabor Reiter

Ich halte auch nichts von der Videoüberwachung. Die Angst und eine saftige Strafe von 1000 EUR würde schon dafür sorgen, dass keiner illegal in die verbotenen Zonen fahren wird. Nicht falsch verstehen, ich bin zwar auf der Seite der Geschädigten und finde, dass die Hersteller für diese Schweinerei aufkommen müssten.

Vor 24 Tage
jogi
jogi

Da hoffe ich mal, dass ich die ca. 100m zu meiner Garage trotzdem als Anwohner fahren darf - wenn es für die 5er soweit kommt.

Vor 23 Tage
Peter Horner
Peter Horner

Abend, beim CO2 Ausstoss gibt es einen wesentlichen Unterschied zwischen Benzin und Diesel - ein Liter Benzin hat nur 88% CO2 eines Liter Diesels. Nehmen wir als Rechenbeispiel Österreich her, wo Benzin und Diesel zur Zeit 1,31€/l kosten. Co2 Bereinigt: Benzin 1,15€/l Diesel 1,49€/l Dann nehmen wir die Diesel Subvention raus (AT 8,5ct/l): Benzin 1,15€/l Diesel 1,57€/l An diesem Beispiel wird deutlich sichtbar, dass unsere Raffinerie den Dieselbedarf bei weitem nicht decken kann und selbiger sehr weite Transportstrecken hinter sich hat. Jetzt lassen wird die KFZ Steuer entfallen und schlagen dafür 25% CO2 Steuer auf die Treibstoffe - EU WEIT!! Benzin 1,44€/l Diesel 1,97€/l Nun geben die Mehreinnahmen (-alter KFZ Steuer) den erneuerbaren Energien und senken den Preis für den Endkunden und (schwer zu sagen) 25%. Ich wette mit dir, dass sich das NOx Problem im Zeitraffer lösen wird - ohne Fahrverbote!. Die Familie, die sich kein neues Auto leisten kann, kompensiert die Mehrkosten vom Diesel durch die Steuer und durch niedrigere Stromkosten im Haushalt. Die Transportkosten mit dem LKW sind zur Zeit so niedrig, dass Mehrkilometer völlig egal sind. Das würde sich somit auch ändern. Ich würde sogar noch einen Schritt weiter gehen - nämlich 5% AdBlue Aufschlag beim Diesel fix einrechnen, somit zahlen sich Manipulationen durch Speditionen und Autohersteller nicht mehr aus! Wenn dir der Vorschlag gefällt, bau ihn in ein Video ein. lG Peter

Vor 24 Tage
Martin Michaelis
Martin Michaelis

Der Sion wird am Ende nicht nur bei Akku teurer werden. Aber das glaubt mir auch wieder niemand. Was musste ich mir schon ständig anhören wenn ich darauf hingewiesen habe dass der Akkupreis völlig unrealistisch ist. Ich schätze dass der Sion bei einem Preis von 30000 - 35000 Euro landen wird.

Vor 24 Tage
SaGa-PHOTOaRT - Samuel Gall
SaGa-PHOTOaRT - Samuel Gall

@Martin Michaelis: Das glaube ich nicht... bei dem Preis würde es dann schlichtweg keinen Sion mehr geben. Ich denke den Preis können die jetzt schon einigermaßen halten. Ich vermute mit der Akkupreiserhöhung sind auch ggf. höhere Kosten an anderer Stelle des Fahrzeugs abgedeckt. Immerhin ist das jetzt ein sehr sehr teurer Akku (fast 350.-Euro/kWh). Die nächste Enttäuschung wird die reale alltägliche Leistung der Solarzellen sein. Aber das konnte man sich eigentlich auch schon seit der Ankündigung des Fahrzeugs selbst ausrechnen. Wer es nicht getan hat oder auf vereinzelte Stimmen in der "Community" nicht hören wollte... der muss damit leben. Aber mal sehen ob die aktuell noch positive Grundstimmung die Firma am Ende überleben lassen wird. Die Story hinter Sono finde ich dennoch cool. Und das Fahrzeug bietet ja auch manches, was andere nicht haben (230V-Anschluss, Anhängerkupplung).

Vor 23 Tage
F. Bacher Franz
F. Bacher Franz

tesla hat keinen ccs

Vor 24 Tage
Matthias Fritz
Matthias Fritz

*noch*

Vor 23 Tage
Martin Michaelis
Martin Michaelis

Der Strompreis muss hoch weil sonst die subventionsarmen Windkraftprojerkte platzen werden. Die klappen nur mit grösseren Anlagen die es bislang nicht gibt und deutlich höheren Strompreis.

Vor 24 Tage
Martin Michaelis
Martin Michaelis

Man sollte nicht einmal mehr den Fehler machen zu glauben dass der technische Strukturwandel bei den Autos nicht gravierende Auswirkungen auf die deutschen Autohersteller und auf die Wirtschaft der Auto-Bundesländer haben wird. Man serviert das natürlich wieder scheibchenweise um keine Panik bei den Beschäftigen und den Gewerkschaften loszutreten.

Vor 24 Tage
Peter Horner
Peter Horner

Servus, mit der Sono Batterie Nachricht ist für mich ein Stern zusammen gebrochen! Schön langsam begreift man, was da wirklich abgeht - E-Fahrzeuge werden künstlich hoch gehalten und die Fahrverbote lassen Rekordgewinne der deutschen Automobilindustrie erhoffen. Wie schon die letzten Jahre! Wenn man sich die Zulassungen mal ansieht, kann man rein eine Verschiebung vom Diesel zum Benziner erkennen - alles Andere bewegt sich stabil in homöopathischen Dosen. Fazit: Jedes Fahrverbot ist das Beste für die heimische Automobilindustrie was passieren kann. Für alle, die es noch nicht begriffen haben. Bitteschön: http://www.youtube.com/watch?v=JOZ6pKv2jPQ lG Peter

Vor 24 Tage
Tingel
Tingel

AMD hat Potential... Zwischenzeitlich 200% gehabt. Dabei muss man einfach fest stellen, die liefern für KI Chips, Cloud, Desktop und Intel verkackt das der Zeit. Ich denke die sind von den ganze Tech Unternehmen underated... Kommt nen Crash, switcht der Rest-Giro-Bestand der Reichen auf Crypto. Würde die dann sogar stabilisieren in Krisenzeiten. Aber ist spekulativ.

Vor 24 Tage
bambelbino
bambelbino

Wenn diese "Werbung" Dir nicht den letzten Anstoss zum Stromanbieter wechseln gibt, dann weiss ich auch nicht...

Vor 24 Tage
Cuesview
Cuesview

wie Naiv muss man sein zu glauben das der Sion nur 16000€ kosten soll? Mir war von Anfang an klar das diese häßliche Bastelbude niemals zu dem Preis zu haben sein wird. Man wird auch an dem Preis noch nach oben drehen.

Vor 24 Tage
Cuesview
Cuesview

+Schräg man wird bei 30k landen. Und mal ehrlich, ich würde niemals jemand fremdes sein Auto an meinem laden lassen. Wer kommt für Kratzer und andere Beschädigungen auf? Wer will das wie beweisen? Lieber ein paar Jahre warten und ein gebrauchtes Model 3.

Vor 24 Tage
Schräg
Schräg

Hehehe!

Vor 24 Tage
Michael S.
Michael S.

Deine Ausarbeitungen zum E-Cannonball waren klasse! Vielen Dank für Deine Nachbereitung 😎👍

Vor 24 Tage
Benjamin Schmid
Benjamin Schmid

Hallo, zum Thema Sinnhaftigkeit der Abgasgrenzwerte habe ich neulich ein Interview von Lungenfacharzt Prof. Dr. Dieter Köhler gesehen. Er erklärt sachlich, wieso die Grenzwerte insbesondere bei NOx nicht derart niedrig sein müssen. Insbesondere in der langen Version geht auch er darauf ein, warum die Grenzwerte überhaupt so festgelegt wurden. Kurze Fassung: http://youtu.be/_xtTVEi4YLg Lange Version: http://youtu.be/_Ym9EEXRpbA

Vor 24 Tage
EL Gee
EL Gee

22:17 und rollstuhl??

Vor 24 Tage
Mister Hallo
Mister Hallo

das mal keiner auf die idee kommt bei einer nacht und nebelkaktion eine art kapsel um das messgerät anzubringen mit frisch luft füllen und schon ist DE sauber. in stuttgart würde ich ein haus am ortrand bauen mit einer tiefgarage die man von aussen befahren kann und in stuttgart wieder rauskommt, an den kameras vorbei. weil innen gibts keine überwachung^^

Vor 24 Tage
chaser999DE
chaser999DE

interessant, was es in so einem Käsblättle wie dem Teckboten alles zu lesen gibt. Die Druckauflage beträgt gerade mal 14000 Exemplare und eine wichtige Einnahmequelle sind Traueranzeigen.

Vor 24 Tage
Harry68
Harry68

Zum Thema AnnKristin: 47:20 der zweite im Hintergrund wird zwar Christian sein, es ist aber nicht der Christian von der Stromgarage, sondern der Christian der auf YouTube immer als DarkAngel kommentiert und auch in einigen Videos bei AnnKristin als 'Nebendarsteller' auftritt. Der separate Kalender für die Termine ist ja nicht schlecht, aber ich fand es immer ganz hilfreich jede Woche kurz in Deinen News die Übersicht der Termine zu sehen, denn die Videos sehe ich immer, aber ob ich regelmäßig in einem Forum nach einem Kalender schaue, wage ich zu bezweifeln. Bei den Videovorschlägen würde ich das Horb Video etwas zurück stellen und erst bringen, wenn nächstes Jahr die Anmeldungen für Horb 2019 los gehen. So kann man auch im neuen Jahr einen weiteren Blickwinkel vom Vorjahr sehen, den man noch nicht kannte und gleich im Anschluß auf den neuen Anmeldebutton von Jerome gehen (der hoffentlich nächstes Jahr wieder so ein tolles Event auf die Beine stellt)

Vor 24 Tage
Just Curious
Just Curious

Schade, die Sache mit dem Sion. Aber auch nicht wirklich überraschend. Der Anfang vom Ende von Sono Motors? Bin gespannt auf die Entwicklung der Reservierungen in den nächsten Tagen.

Vor 24 Tage
Jürgen S.
Jürgen S.

Ich denke, daß bei CCS nur Verlängerungskabel verboten sind. Der Adapter von Tesla wird wohl mit einer Steckerverriegelung ausgestattet sein.

Vor 24 Tage
Kand1nSky
Kand1nSky

Auch wenn es überall wiederholt wird, es bleibt eine urbane Legende, dass Diesel *subventioniert* wird. Diesel wird zwar etwas weniger *besteuert* als Benzin, dafür ist die KFZ-Steuer deutlich höher. Benzin 65.45 € Cents/Liter Diesel 47 € Cents/Liter LPG 12 € Cents/Liter aktuelle Wert unter Wikipedia --> Energiesteuergesetz

Vor 24 Tage
bossmaniac
bossmaniac

Höchste Zeit diesen Fehlanreiz abzuschaffen, so viele Leichen wie der Diesel im Keller hat (Feinstaub, Stickoxide). Man sollte wohl dafür lieber Fahrstrom geringer belasten.

Vor 16 Tage
EVPaddy
EVPaddy

+Schräg weil es höher besteuert wird, wahrscheinlich. Ist übrigens auch in der Schweiz so 'weil Diesel den höheren Energiegehalt hat'.

Vor 20 Tage
Schräg
Schräg

Warum ist der Diesel in USA dann teurer als Benzin?

Vor 22 Tage
Kand1nSky
Kand1nSky

Lustigerweise findet google den "Diesel-wird-subventioniert"Quatsch fast ausnahmslos nur von den Grünen. ;-)

Vor 23 Tage
Schräg
Schräg

Kann doch gar nicht sein - kommt doch seit Jahren in allen Medien!

Vor 24 Tage
Zoro
Zoro

Lasse die Autoaktien weiterlaufen , die sind relevant . Am SC bleibt der Typ 2 mit DC für Modell S & X und für Modell 3 DC am CCS . Komt noch ein 2. Kabel an den SC , der Adapter für CCS ist nur damit S & X anderswo am CCS laden können .

Vor 24 Tage
June18887
June18887

Es ist nicht schade, dass der SION teurer wird. Es ist nur egal. Weil er niemals in Serie gehen wird. Noch ein paar Verteuerungen, und die Vorbesteller sind weg. Aussage im Video von Schräg, "Ich hoffe sie fangen bald mal an Prototypen zu bauen." - Die Sprecherin von SONO MOTORS hat im September gesagt, es wird keine weiteren Prototypen mehr geben. Man geht direkt in Serie.

Vor 24 Tage
jogi
jogi

Klar - es wird für die crash-tests, Zulassungen und in dem Zusammenhang auch Probefahrten eine Nullserie im Frühjahr geben - wozu dann noch Prototypen bauen ??? Wäre absolut raus geschmissenes Geld

Vor 23 Tage
Medien Würmchen
Medien Würmchen

Die Konzerne werden in Zukunft mit der Verkehrswende Milljarden scheffeln.

Vor 24 Tage
Kai
Kai

Am besten alle 4 Videos bringen ;-)

Vor 24 Tage
Peter F.
Peter F.

11.000 Abonnenten :)

Vor 24 Tage
modulation-destination-filter
modulation-destination-filter

21:00 Auf dem Schild steht "(außer Linienverkehr)". Das heißt doch auch Feuerwehr, Krankenwagen, Müllautos, Linienbusse etc sind vom Fahrverbot ausgenommen. Für mich hat das schon so ein Geschmäckle. Dem wehrlosen Bürger kann man ja das Fahren verbieten. Soll er sich doch ein neues saubereres Auto kaufen (kann auch ruhig ein neuer "sauberer" Diesel sein?!), dann darf er wieder Fahren. Die Städte und Kommunen sollten erst mal mit gutem Beispiel vorran gehen und den öffentlichen Verkehr sauberer gestalten, Sprich Elektrobusse etc. , bevor man dem Bürger etwas verbietet. So wie ich die Sache momentan sehe, wird in erster Linie der Bürger bestraft, weil er das "falsche" Auto fährt. Ich bin nicht per se gegen Fahrverbote und sehe auch deren Notwendigkeit. Ich finde nur die Art und Weise, wie das umgesetzt wird, ungerecht.

Vor 24 Tage
Kand1nSky
Kand1nSky

der Audi Tesla "Killer" eTron sollte ab Dezember auf den Markt kommen. Daraus wird nix. Grund: Softwareprobleme. Mal wieder ein Meisterstück der Ankündigungsweltmeistertruppe VAG.

Vor 24 Tage
Kand1nSky
Kand1nSky

"Das erste Elektro-Auto von Audi sollte eigentlich ab Dezember ausgeliefert werden. Daraus wird nichts. Wegen einer Überarbeitung der Software rollt der Stromer erst Anfang des nächsten Jahres in den Handel." http://boerse.ard.de/aktien/audi-e-tron-tesla100.html "Audis e-tron verspätet sich und lässt noch bis Frühjahr 2019 auf sich warten." http://www.autobild.de/artikel/audi-e-tron-mercedes-eqc-porsche-taycan-cross-turismo-test-14285935.html

Vor 23 Tage
SaGa-PHOTOaRT - Samuel Gall
SaGa-PHOTOaRT - Samuel Gall

+Romanus Scp : Sieh es mal andersrum... gab es da nicht einmal einen Herrn Müller von VW, der Tesla Verzögerungen vorgeworfen hat und als "Ankündigungsweltmeister" betitelt hat? ;-) Du wunderst dich, dass sich die sogenannten "Tesla-Fans" nun daran erinnern? ;-) Und man beachte das hönische Gelächter eines Ex-Politikers im Hintergrund - ob dem wohl das Lachen inzwischen vergangen ist!? http://www.youtube.com/watch?v=wSklSKRkIpk

Vor 23 Tage
Romanus Scp
Romanus Scp

Schmu, der sollte 2019 herauskommen und wird es auch. Teslafans die sich über verspätete Lieferung aufregten, das hat doch was besonders absurdes.

Vor 24 Tage
Martin Bücker
Martin Bücker

Mal ehrlich, was findet ihr an dem Sion alle so toll? Nicht nur das er "nicht schön" aussieht, die paar Solarzellen bringen doch auch nicht wirklich viel. Klar, besser als gar nichts, aber ob das so die Zukunft sein wird? Ich weiß ja nicht. Und der Preis?! So wirklich günstig ist der ja auch nicht. Batterie extra zahlen?! Naja, find ich auch nicht so dolle. Man kann von VW halten was man will, aber ich würde lieber noch ein Jahr warten und den neo nehmen. Ich weiß, will man die gleiche Ausstattung wird der teurer sein als ein Sion. Oder einen gebrauchten Leaf 2. Die wird es geben bis der Sion denn mal geliefert wird. Für mich wird der Sion derzeit überschätzt, warten wir mal noch ein Jahr ab...

Vor 24 Tage
Mike Brave
Mike Brave

+Schräg Hallo Frank, der Meinung bin ich auch, das ist ein praktischer kleiner Minivan, der Sion kann natürlich nicht mit dem Design des Model 3 mithalten. Vorne finde ich ihn richtig schick, vor allem mit den neuen LED-Scheinwerfer sieht er richtig klasse aus. Das Serienfahrzeug sieht auch besser als der Prototyp. Und die Form ist den verbauten Solarzellen geschuldet. Der Sion hat in München schon bis zu 45 km am Tag Sonnenstrom getankt, also das dies nichts bringt ist ein Unfug. Wir haben auch noch einen Prius Plug-in Solar, das bringt nur bei den Dachsolarzellen ca. 10 km am Tag.

Vor 21 Tag
Schräg
Schräg

Der sieht aus wie viele Kompaktautos, bei mir gegenüber steht so ein Teil von VW. Da sieht der Sion noch richtig gut aus! Ich unterstütze das Projekt wegen der Innovationen: Solarzellen, AHK, Stromausgang. Und weil es ein junges Startup aus Deutschland ist! Hätte nie gedacht das sowas geht...

Vor 22 Tage
mkmm60
mkmm60

Mir gefällt die Anhängekupplung. Das ist für mich als Schwabe ein absolutes KO Kriterium. Samstags mit dem Hänger aufs Gütle fahren, Sperrmüll wegbringen, Holz holen. Dafür brauchen wir ein Auto. Ohne Anhängekupplung ist für Sonntagsfahrer.

Vor 23 Tage
Matthias Fritz
Matthias Fritz

besonders als Stadt Auto in der Stadt wo so viel Schatten gibt.

Vor 23 Tage
Paul Kirchhof
Paul Kirchhof

Ich möchte das Video von der Hannover Messe sehen. Eine Ladesäule mit zwei Kabeln ausstatten ist nicht das Problem. Das größte Problem ist zu verhindern, dass zwei Fahrzeuge gleichzeitig an Typ-2 und CCS laden können, also ein Model S und ein Model 3 gleichzeitig meine ich. Beim CCS gegenüber dem Tesla-Typ2-DC werden nur andere Stecker verwendet. Mit Gleichstrom arbeiten beide Systeme, wobei die AC-DC Umsetzung in der abgesetzten Ladebox wie bei Tesla arbeitet. Cleanelectric hat den verbotenen Adapter längst gebaut, aber mit US-Steckerumsetzung. Das europäische Model 3 muss nur das CCS-Ladeprotokoll unterstützen. Das dürfte für Tesla gar kein Problem darstellen. Interessant ist nur wie schnell Tesla das umsetzt mit zwei Kabeln an der Ladessäule.

Vor 24 Tage
Paul Kirchhof
Paul Kirchhof

jogi , ich hatte geschrieben, dass ein zweiter Schütz eingebaut werden muss, bedeutet auch Softwareänderung. Und warum nicht einfach Tesla fragen, wie sie es machen werden? Wir werden sehen, wie schnell die vielen Ladesäulen umgerüstet werden. Wer sich den Aufbau ansieht, der weiß, dass die Trippekladesäulen anders aufgebaut sind als die Tesla Ladesäulen. Außerdem sind die meistens von ABB produzierten Säulen für drei Lademöglichkeiten konzipiert worden. Eine Auswahl bei Tesla ist und war nicht vorgesehen, denn der Ladevorgang sollte so einfach wie möglich erfolgen und sicher sein. Aber Laien werden auch die unterschiedlichen Stecker an den beiden Rüsseln erkennen. Dagegen sind die Trippellader ganz schön blöd, denn die erkennen nicht, an welchem Rüssel ein Fahrzeug angeschlossen ist, bevor man die Auswahl an der Säule trifft. Seltsam, dass die Leute immer Äpfel mit Birnen vergleichen. Das Teslakonzept ist ein ganz anderes und wird jetzt für CCS aufgeweicht. Man sollte das erkennen. Abrechnung, mehrere Ladekabel, es wird nicht so einfach bleiben wie bisher. CCS wird sich durchsetzen, Tesla wird die Regeln einhalten. Vorher konnte Tesla die Regeln selbst festlegen, egal wie die Gleichrichter aufgebaut waren.

Vor 22 Tage
jogi
jogi

+Paul Kirchhof Du bist diesbezüglich wahrscheinlich Laie. Bei den triple Chargern gibt es das schon zwischen Chademo und CCS. Der Vorgang ist immer der selbe: 0) vorwählen welche Art von Ladung gewählt wird (nur bei triple Chargern - die SUC finden das selbst heraus) 1) Kommunikation mit dem BMS aufbauen 2) entsprechendes Schütz bei 0 Leistung einschalten 3) gemäß Vorgaben des BMS die Spannung hochfahren Auch der SUC mit nur einem Kabel hat so ein Schütz - jetzt werden es halt 2, je Kabel eines. Die Funktion wird von einem ZÜS (z.B. TÜV, Loyds etc.) geprüft - keine langwierige Sache - und gut ist. Das ist nur eine Verdopplung einer sowieso schon vorhandenen Sicherheitsfunktion und ganz sicher kein großes Drama. LG jogi

Vor 23 Tage
Paul Kirchhof
Paul Kirchhof

jogi , der zweite Schütz muss nachgerüstet werden. Alle Ladesäulen brauchen ein Hardware Update. Das geht nicht von heute auf morgen. Auch müssen diese nach dem Umbau eine technische Prüfung bestehen. Einfach ein zweites Kabel rausbaumeln lassen wird nicht gehen.

Vor 23 Tage
jogi
jogi

Das ist auch sehr einfach zu lösen - wenn ein Stecker die Kommunikation aufgebaut hat, wird der 2. Stecker sowieso weggeschaltet - ein Schütz, das generell nur ohne Last auf das eine oder andere Kabel schaltet, ist jetzt wirklich keine große Herausforderung.

Vor 23 Tage
Romeo Sierra
Romeo Sierra

Ich fahre nach Tacho, nachdem ich mit GPS nachgemessen habe und das ist ganz schön viel Differenz, bei Tempo 100 mit Sommerreifen 7 kmh mit Winterreifen 8 kmh.

Vor 24 Tage
Harry68
Harry68

Zur Tesla Aktie (31:30) früher hieß es immer, daß Elons Tweets an den Abstürzen schuld gewesen sind. Nun siehtr man, daß durch das Hoch der Q3 Zahlen, danach auch die Einbrüche kommen, auch ohne Elon Tweets. Somit kann man auch sagen, daß die Tweets der Vergangenheit auch nur ein Erklärungsversuch von Kursschwankungen waren.

Vor 24 Tage
SaGa-PHOTOaRT - Samuel Gall
SaGa-PHOTOaRT - Samuel Gall

Teils teils... da hatte Elon schon einen gehörigen Anteil... Z.B. beim "1.April-Tweet" gebe ich dir recht. An den Tagen fiel auch der Gesamtmarkt deutlich. Aber in anderen Situationen war das eben auch sein Einfluss. Z.B. der Taucher-Streit etc.

Vor 23 Tage
Schräg
Schräg

Tja, die Börse ist ein Geheimnis...

Vor 24 Tage
Heyl Myr
Heyl Myr

Ist z.B ein KRankenwagen und Bestattungswagen im Lieferverkehr angesiedelt, oder im Schichtdienst?! :D So hohl, echt!

Vor 24 Tage
BlackBland
BlackBland

Hallo Frank, bzgl. der möglichen Ladeleistung von Ionity Ladern . Ich habe auf der Electronica Messe eine Ladestation von Ionity mit einem Huber-Suhner Kabel vom Typ Radox HPC 400A / 1000V gesehen. So sollten die angegebenen Werte erreicht werden können.

Vor 24 Tage
jogi
jogi

800V x 400A = 320kW mehr dürfte nicht gehen - ob das die Batterien dann rasant altern lässt, steht auf einem ganz anderen Papier !!!

Vor 23 Tage
Ronolein
Ronolein

Mal wieder hoch interessant, danke dafür!

Vor 24 Tage
Meister Fliege
Meister Fliege

Dann aber bitte in der Rechten Spur schön langsam fahren und die Linke frei halten für die, die 10 bis 20 nach Tacho schneller fahren und sich die Tickets leisten!

Vor 24 Tage
Reiner Schischke
Reiner Schischke

Hallo Frank, 😎👍 zum Stellenabbau: Das sind hohle Drohungen der Autokonzerne. Wenn die Konzerne weiter so wie bisher die Emobilität verschlafen, dann kommt auf das Land ein Stellenabbau zu, der dermaßen viele Mitarbeiter freisetzt und Unruhen erzeugt, dass die rechte AfD mit ihren Anhängern dagegen ein Ponyhof ist. In Frankreich gehen zur Zeit die gilets jaunes (gelbe Westen, wegen ihrer Pannenwesten als Zeichen) wegen der hohen Spritpreise (bis €1,98 Diesel) auf die Straßen und randalieren dermaßen, dass hierdurch schon 2 Tote zu beklagen sind. Mit teils derben rechten Parolen outen sich viele von ihnen als Anhänger einer extremistischen Richtung, die wir auch hier nicht unbedingt haben wollen. Dort sind es die Spritpreise, hier die Migranten. Autozulieferer: Neben ZF und Continental vergiss nicht den größten: Schaeffler. Dieser hat sogar ganze Elektroantriebsstränge und Nabenmotoren. … and one more thing(s): *Die 24 Stunden von Oschersleben (bei Magdeburg)* am 1. und 2. Dezember 2018 geht es los. Das weltweit erste vollelektrische 24-Stunden Rennen. Ein internationales Ausdauerrennen, wie in Le Mans. Bis Ende November werden noch Meldungen angenommen. Diesmal ist sogar das ZDF für die ÖR Anstalten dabei. ⟶ http://ecograndprix.com/ *Hightech Aktien (Apple, Netflix,...) verlieren 20%, eine andere gewinnt 30%, TSLA.* Zitat Handelsblatt: _Im selben Zeitraum legte die Aktie des von Elon Musk geführten Elektroautobauers jedoch um 30 Prozent zu. Kein anderes Unternehmen an der Nasdaq mit den 100 größten amerikanischen Technologie-Aktien ist so erfolgreich._ ⟶ http://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/aktien/aktie-im-hoehenflug-30-prozent-plus-in-vier-wochen-deshalb-dominiert-tesla-die-tech-maerkte/23668468.html Reiner -- *„Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“,* Victor Hugo .

Vor 24 Tage
Reiner Schischke
Reiner Schischke

+Schräg wir werden, wohl oder übel, daran gewöhnen, dass einmal erlernte Berufe permanent weiter entwickelt werden. Vom Automechaniker zum Mechatroniker war nur ein Fingerzeig der Autoindustrie. Einmal beim Daimler, immer beim Daimler, war mal. Wir leben alle freiwillig in einer kapitalistischen Gesellschaft. Wer darin schafft, muss sich auf die Regeln des Kapitals einstellen und in einer für ihn passenden Nische einrichten. Man mag es bedauern, aber wenn wir anders Leben wollen, müssen wir die Gesellschaft ändern. Realistisch gesehen bleibt dies nur ein Wunschtraum.

Vor 19 Tage
Reiner Schischke
Reiner Schischke

+Schräg wir werden, wohl oder übel, daran gewöhnen, dass einmal erlernte Berufe permanent weiter entwickelt werden. Vom Automechaniker zum Mechatroniker war nur ein Fingerzeig der Autoindustrie. Einmal beim Daimler, immer beim Daimler, war mal. Wir leben alle freiwillig in einer kapitalistischen Gesellschaft. Wer darin schafft, muss sich auf die Regeln des Kapitals einstellen und in einer für ihn passenden Nische einrichten. Man mag es bedauern, aber wenn wir anders Leben wollen, müssen wir die Gesellschaft ändern. Realistisch gesehen bleibt dies nur ein Wunschtraum.

Vor 19 Tage
Schräg
Schräg

Aber ist dass nur eine Gegenrechnung, oder kann man die Leute umlernen?

Vor 19 Tage
Reiner Schischke
Reiner Schischke

+seppfesl Stimmt leider. Im übrigen mag es zwar stimmen, dass etliche Jobs durch neue Technologien verloren gehen, so wie zig tausende Heizer auf den Dampfloks oder Bergarbeiter, früher Weber an ihren Webstühlen, ihre Jobs verloren haben. Aber heute arbeiten mehr denn je Menschen in neuen, weniger gefährlichen, Jobs im Land. Wenn durch die Einstellung des Braunkohletagebaus im Hambacher Forst 40.000 RWE Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz verlieren, sei auf die neu geschaffenen 120.000 Arbeitsplätze in der Wind- und Solarkraft hingewiesen. Es könnten noch wesentlich mehr werden, wenn die Politik mitspielte. Es hat eben schon immer disruptive Technologien gegen, gegen die immer jene kämpften, die nicht bereit waren und sind neu zu denken. Die Dampfmaschine kam und ersetzte die harte Arbeit per Muskelkraft, das Fließband kam und versorgte auch jene mit Luxusfahrzeugen und Gütern, welche sich vormals nur Reiche leisten konnten, die Computer kamen und ersetzten eintönige geistige Arbeit, die Roboter kamen und ersetzen zur Zeit eintönige Arbeit an Fließbändern, die Elektromotoren ersetzen dreckige Umweltvergifter, die KI steht vor der Tür und wird eine Wirkung zeigen, die wir in unserem menschlichen Selbstverständnis nicht wahr haben wollen (nicht nur Elon Musk warnte davor). Es wird Zeit, dass wir unser Denken auf das Neue einstellen und passende gesellschaftliche Rahme / Gesetze schaffen, statt immer nur dem Vergangenen nach zu heulen, wie es die Ewiggestrigen von rechts versuchen. In der Vergangenheit sind diese auch eher ausgestorben, wir wissen deshalb nichts von ihnen. Als die ersten sich aus Ostafrika aufmachten und in der Welt verteilten, ließen sie auch etliche Bedenkenträger in der Steppe des ostafrikanischen Grabens zurück, von denen wir heute nichts wissen, da sie einfach ausgestorben sind.

Vor 20 Tage
seppfesl
seppfesl

sind eher selten, die rassistischen Töne in diesem Format, zu Glück! Muss aber wohl auch sein?

Vor 20 Tage
AK1_one
AK1_one

Na nu wo ist den mein Kommentar hin? Eine ganze Reihe an E-Autos hast du getestet, leider fehlt Renault komplett. Ich weiß, kleine Stadtautos sind nicht so ganz deins. Aber vielleicht mal einen Zoe übers Wochenende mieten fürs shoppen in Stuttgardt. Man kann weniger das Augenmerk auf die technische Seite legen, sondern auf die Software. Dadurch kann man wieder mit anderen Herstellern vergleichen. Ich werde mir auf jeden Fall ein Auto mit Android Auto kaufen, dank dir.

Vor 24 Tage
Peter B.
Peter B.

Hallo Frank, Beim Sion kommt noch die Anhängerkupplung dazu mit ca. 800€. Die ist nicht im Preis enthalten. Da war doch die Umfrage von Sono Motors was man zahlen würde.

Vor 24 Tage
Schräg
Schräg

Schade eigentlich, aber ok! Immerhin gibt es überhaupt eine!

Vor 24 Tage
Martin Bücker
Martin Bücker

800 Tacken für ne AHK? 😂Warum?

Vor 24 Tage
Erwin Wittmann
Erwin Wittmann

Hallo In den Nachrichten wurde vor einigen Tagen gemeldet die Messstellen in der BRD seinen falsch aufgestellt! Warum hört und sieht man davon nichts mehr? Hat jemand was mitbekommen ? LG

Vor 24 Tage
jogi
jogi

Also, bei mir um die Ecke (in Köln, AA Köln Dellbrück) steht so eine Messstelle direkt neben der Straße (2,5m) im Staubereich der Ampeln - die Vorschriften sagen da etwas ganz anderes, aber ganz bestimmt nicht, dass so gemessen werden soll.

Vor 23 Tage
ServusGoisern Siegfried Huemer
ServusGoisern Siegfried Huemer

Interessanter Termin. 24-Stunden Rennen. Am 1. und 2. Dezember findet das weltweit erste 24-Stunden Rennen für Elektroautos auf der Rennstrecke in Oschersleben statt. #ecogp Video von Dennis Witthus ---> http://youtu.be/VOqgnU1PQEU

Vor 24 Tage
Aa Bb
Aa Bb

Welche werte verfolgen solche Leute eigentlich? Erbetteln mit falschen versprechen Geld und stellen sich dann noch lächelnd vor alle möglichen kameras. Solche "unternehmer" braucht doch die welt nicht!

Vor 24 Tage
Wutha
Wutha

Meinung Gefragt dazu Der japanische Autohersteller hat mit seinem chinesischen Partner GAC den Everus VE-1 vorgestellt. Gemeinsam mit seinem chinesischen Partner GAC hat der japanische Autohersteller Honda ein elektrisches SUV präsentiert, das umgerechnet rund 21.000 Euro kosten wird. Ohne staatlicher Zuschüsse kommt der Preis für das E-SUV auf rund 28.000 Euro.

Vor 24 Tage
Robi Hobby
Robi Hobby

Alle Auto Hersteller müssen wohl eine E-Quote in China erfülle sonst müssen die Strafe Zahlen . JAC-VW bauen das Modell Sol E20X ! Deutschland ist Schlusslicht da kein Hersteller gezwungen wird E-Autos zu bauen

Vor 24 Tage
Grisou
Grisou

Wegen deiner Umfrage: Da fehlt ein Knopf für "Alle 4 Videos". Wenn du das Rohmaterial schon mal hast... ;-)

Vor 24 Tage
ServusGoisern Siegfried Huemer
ServusGoisern Siegfried Huemer

Mit den Plug in Hybriden habe ich persönlich keine große Freude. Stichwort Ladestellenblockigerer.

Vor 24 Tage
EVPaddy
EVPaddy

Schon klar, Softwareupdates sind cool. Mir wäre aber ein anständig getestetes Auto lieber… Sono Motors. Hab ja immer gesagt, was zu gut klingt um wahr zu sein, ist es meistens auch. Was für ein Hype. Man sammelt Jahre lang Geld mit einem Prototypen, der nichts mit dem Endprodukt zu tun hat…

Vor 24 Tage
Mike Brave
Mike Brave

+EVPaddy Es gibt doch einige, zum Beispiel die e.Go Mobile AG, MICRO AG oder UNITY. Das war doch nicht verschätzt, die Zahlen waren aufgrund von Prognosen, das hat Tesla genau so gemacht, jetzt guck dir mal die Entwicklung der Lithium und Kobalt Preis an, das ist teilweise bis zum 5-fachen gestiegen. Auch gibt es nicht ausreichend Lithiumzellen am Markt. Das die OEM´s das nicht machen ist doch klar, mit den Verbrennern sind auf lange Sicht höhere Margen drin, Sie wollen doch lieber Hybride verkaufen anstatt reine E-Autos. Wenn nicht Tesla gekommen wäre, würden Sie das heute noch tun. Jetzt guck dir mal den VW e-Up an, dieser ist trotz kürzlicher Preissenkung immer noch viel zu überteuert ist für diese wirklich spartanische Fahrzeug. Ich bin den auch schon gefahren er fährt wirklich gut, aber das Auto ist doch nicht über 20.000 € wert. Und meinst du Continental und Elring-Klinger werden Verträge abschließen wenn Sie keinen Seriösen Partner an der Seite haben, dazu bin ich zu Lange in der Automotive Industrie tätig, um dies ausschließen zu könne. Und selbst wenn Sono-Motor in Zahlungsschwierigkeiten gelangen sollten, ist das noch Lange kein Ende des SION´s. Ein weiter Punkt ist, das die Finanzierung bis Ende 2020 gesichert ist, sollte das Auto bis dahin nicht kommen dann wäre dies auf jeden Fall ein schwerwiegendes Problem für Sono-Motors. Aber von dieser Situation sind wir Meilenweit entfernt. Ein weiterer Punkt, Sono-Motors ist doch viel effektiver als ein riesen Konzern der alte Anlagen hat, die noch nicht abgeschrieben sind und dies ausgelastet werden müssen, zudem sind bei den OEM´s Aktionäre die Dividende sehen wollen. Und 0 Kosten hat Sono-Motors nicht, Sie müssen Ihre Leute auch zahlen, aber im Vergleich zu einem normalen Automobilhersteller sind diese verschwindend gering. Dann schau dir zum Beispiel mal die Verbindlichkeiten von VW an: http://grossmutters-sparstrumpf.de/womit-bezahlt-vw-seine-investitionen/

Vor 20 Tage
EVPaddy
EVPaddy

+Mike Brave klingt soweit alles schlüssig, aber ich trau der Sache halt leider trotzdem nicht. Hätten andere doch auch schon versucht. Und wenn man sich bei der Batterie um Faktor 2.5 verschätzt, trau ich der restlichen Kalkulation (der ich schon vorher nicht getraut habe) halt nicht unbedingt mehr. Klar kannst du sagen sie haben 0 Kosten, aber der Fertiger lässt sich seine Kosten auch bezahlen und zwar mit ner Gewinnmarge.

Vor 20 Tage
Mike Brave
Mike Brave

+EVPaddy Der große Unterschied ist, dass das Model 3 als Premiumfahrzeug angeboten wird, das ist komplett anders als der Sion, das ist eine ganz simple Konstruktion wie der e.Go Life auch, das hat keine Blechkarosserie, dort kostet ein Werkzeug über einen Million Euro, und da brauchst du mindestens 5. Ein E-Auto ist doch viel, viel einfacher als ein Verbrenner Auto. Du kannst skeptisch sein, ich sage nur ich sehe das komplett anders, wenn du in München bist, komme einfach mal bei Sono-Motors vorbei und guck dir das Ganze mal an. Ich bin überzeugt von dem Fahrzeug, deshalb haben wir auch einige reserviert. Die 5.000 Reservierungen bleiben auf jeden Fall und wenn ein paar Ihre Reservierung nicht wandeln, damit muss man immer rechnen. Das ist der magische Wert, ab diesem Wert das Auto auch kostendeckend produziert werden kann. VW gibt auch bis zu einer halben Milliarde Euro an Werbung, das muss auch finanziert werden. Bei Sono-Motors Null Euro. Eigene Fertigungstrassen kostete z. B. bei e.Go 25,7 Millionen Euro, bei Sono-Motors, Null Euro. Autopilot und Assistenzsysteme gibt es nicht, die Bedienung erfolgt alle via Tablet, also auch keine teure Verkabelung. Was sollte denn vom Sion deiner Meinung so teuer sein?

Vor 20 Tage
EVPaddy
EVPaddy

+Mike Brave naja, schauen wir mal. Ich trau dem Braten einfach nicht. Wie du selbst sagst, das $35k Model 3 ist nicht in Sicht. Aber Sonos bringt das €16k e-Auto. Naja, gut, man wird sehen, was ausser dem Bosch Motor sonst noch so verschwindet ;) Wie gesagt, ich wünsche ihnen Glück, allein, ich bin und bleibe skeptisch.

Vor 20 Tage
Mike Brave
Mike Brave

+EVPaddy So schlecht stehen die Chancen für Sono-Motors nicht, dort sind auch viele Firmen investiert, das ein Risiko dabei ist, da hast du auf jeden Fall recht, Alles ist nicht in trocknen Tüchern. Wieso die anderen das nicht tun ist klar, da Sie mit Verbrennern viel Geld verdienen, auch mit den teuren Ersatzteilen, deshalb haben diese auch kein Interesse ein günstiges E-Auto zu bauen, durch den gestiegen Akkupreis ist der Sion nicht mehr billig, das ist klar, aber im Vergleich zu den anderen Anbietern immer noch konkurrenzlos. Und ein E-Auto ist doch ganz simpel konstruiert, schau dir mal ein Model 3 an, das ist doch Alles ganz einfache Technik, abgesehen von dem Autonomen fahren, aber das gibt es beim Sion nicht. Warum der RWD im Prototypen ist ganz klar, da dies von BOSCH angeboten wurde, es aber hier keine Einigung gab, so ist es im Geschäftsleben, da läuft nicht immer alles so wie man es gerne hätte, es war auch ursprünglich ein mind. 40 KW Akku geplant, aber dies würde das Auto noch teurer machen. Irgendwo muss der Rotstift angesetzt werden. Das versprochene $35K Model 3 gibt es auch noch nicht, das wird es nächstes Jahr auch nicht geben.

Vor 21 Tag
Raimund Stapelfeldt
Raimund Stapelfeldt

Zwei Meldungen hätte ich: 1. Der Bundesrat hat die Dienstwagenregelung zugestimmt. 2. http://cleantechnica.com/2018/11/22/ccs-becoming-dominant-dc-charging-standard-in-europe-will-nissan-drop-chademo/

Vor 24 Tage
Rumpel Django
Rumpel Django

Der Gewinn der Deutschen Hersteller wird ja auch "schöngerechnet" indem sie die gebrauchten und die die im BER stehen auch irgendwie als verkauft gerechnet. Die letzten verkehrsminister waren immer die korruptesten und Dümmste die sie in Bayern gefunden haben. Hallo Frank du hast den Termin am 1.Advent vergessen wo das erste 24 h Rennen mit E-Fahrzeugen in Oschersleben statfindet. Es werden Tesla Chaot und auch Dennis Witthus mit einem Team dabei sein.

Vor 24 Tage
Franz Josef Kerkhoff
Franz Josef Kerkhoff

Interessant, das alle, die dort in der Stadt gewerbsmäßig herumstänkern so wichtig sind, das sie eine Ausnahmegenehmigung bekommen, aber jemand, der vielleicht nur einmal im Monat dort ein paar Minuten fährt oder vielleicht sogar nur einmal im Leben, ein böser Umweltsünder ist, aber diejenigen, die den ganzen Tag herumfahren nicht. Da sieht man, dass das Ganze nur Augenwischerei ist.

Vor 24 Tage
Franz Josef Kerkhoff
Franz Josef Kerkhoff

+Jan Schultze-Melling Das stimmt, aber gerade deswegen muss man auch dort anfangen weil es am Meisten bringen würde.

Vor 23 Tage
Jan Schultze-Melling
Jan Schultze-Melling

Franz-Josef, Deine Anmerkung finde ich nicht richtig logisch. Es sind nun einmal viel mehr Leute, die nicht regelmäßig in den Städten herumfahren und wenig Leute, die aus beruflichen oder aus sonstigen Gründen regelmäßig dort fahren müssen. Wenn die berufliche Existenz berührt ist, sind Ausnahmen gerechtfertigt. Meine ich...

Vor 23 Tage
BasicFlashCube
BasicFlashCube

Es kann ja eh nicht richtig kontrolliert werden. Oder erkennen die Kameras ob jemand gerade zum Schichtdienst fährt oder ein Lieferant ist? Wenn diese Verbote auch nur 5% bessere Messwerte ergeben wäre ich überrascht.

Vor 23 Tage
Werner Goller
Werner Goller

Erstes 24 Stunden Rennen für E-Autos! http://ecograndprix.com/

Vor 24 Tage
O Pal
O Pal

Energiepreise!! Strom wird in's Ausland verschenkt, Rohölpreis ist im Keller und Gas/Kraftstoffpreise steigen!!!! Das gibt es nur in Deutschland!!!!!😠😠

Vor 24 Tage
Mister Hallo
Mister Hallo

+zombi111980 dann ab in die cloud mit dem strom :) das war auch ein scherz meinerseits. aber laut deiner aussage haben wir soviel strom um doch mit e-autos zu fahren, also keine knappheit an strom.

Vor 23 Tage
zombi111980
zombi111980

+Mister Hallo Buahahahaha! Wir reden hier von hunderten megawatts die unter riesen verlusten "gespeichert" werden müssten. Soviele Eautos haben wir noch gar nicht. Mal ganz davon ab das keiner sagen kann wie das gesichert und geregelt ablaufen soll. Das wäre unrentabel und höchst irrsinnig.

Vor 23 Tage
Mister Hallo
Mister Hallo

+zombi111980 dochj, powerwall in e-autos kann man den dann auch speichern

Vor 23 Tage
zombi111980
zombi111980

Da versteht wieder einer nicht das strom entweder verfügbar ist, oder nicht. Es gibt keinen zwischenzustand.

Vor 23 Tage
Yu Lamprecht
Yu Lamprecht

In Österreich gibt's das nicht, da sind die Flüsse nicht ausgetrocknet. Mein Energieversorger erhöht die Gaspreise weil die Flüsse ausgetrocknet sind und keine Kohle transportiert werden kann, dadurch wird mehr Gas gebraucht. Logisch Oder???

Vor 24 Tage
Uwe S
Uwe S

Aktienempfehlung. W.K.N. Alles bis Mitte Januar 2019 Deutsche Pfandbriefbank. 801900 Lang & Schawarz . 645932. Cliq Digital. A0HHJR

Vor 24 Tage
SaGa-PHOTOaRT - Samuel Gall
SaGa-PHOTOaRT - Samuel Gall

Zur Tesla-Aktie: Es ist leider ein grundsätzlicher Fehler, den wir gerade machen... auch die Tesla-Aktie ist vom Gesamtmarkt abhängig. Den vergisst man gerade. Und da sehen die Trends und auch Aussichten alles andere als gut aus - Leute, wer wirklich Aktien hat - macht CASH in Dollar und/oder Gold oder vor allem Silber

Vor 24 Tage
SaGa-PHOTOaRT - Samuel Gall
SaGa-PHOTOaRT - Samuel Gall

Die Diskussion der Kontrolle der Dieselfahrverbote ist mal wieder so ein Bullshit, was uns die Politiker auftischen. Wie du sagst - werden denn die bisherigen Plaketten nicht auch schon kontrolliert? Es ist doch Null Mehraufwand bzgl. Kontrolle wenn man eine blaue Plakette noch dazunehmen würde - außer die Kontrolleure hätten eine "grün-blau"-Schwäche :-D Es ist unglaublich!

Vor 24 Tage
Ansgar T.
Ansgar T.

LiveChat Option war 👍

Vor 24 Tage
Andreas Borth
Andreas Borth

Horb 2018 Tag 1

Vor 24 Tage
Q Parameter
Q Parameter

Gibt es eigentlich in anderen europäischen Ländern auch Fahrverbote?

Vor 24 Tage
Baronimus
Baronimus

Hab die Tage eine Doku über eine Stadt (in Spanien?) gesehen, die hat einfach mal alle Autos verbannt. Moral von der Geschicht: Die Lebensqualität ist dermaßen gestiegen, daß nun immer mehr Leute dort wohnen wollen. http://www.facebook.com/kapawmediaDE/videos/die-autofreie-stadt/249333872395119/

Vor 18 Tage
Raimund Stapelfeldt
Raimund Stapelfeldt

http://www.automobilwoche.de/article/20181122/AGENTURMELDUNGEN/311229982/fahrverbote-im-ausland-wie-europas-metropolen-gegen-abgase-kampfen

Vor 24 Tage
Franz Josef Kerkhoff
Franz Josef Kerkhoff

+Rumpel Django Wenn Politiker schon die Welt "retten" wollen...

Vor 24 Tage
SaGa-PHOTOaRT - Samuel Gall
SaGa-PHOTOaRT - Samuel Gall

Ja http://www.derwesten.de/politik/fahrverbote-in-europa-in-diesen-staedten-gibt-es-sie-schon-id213686747.html

Vor 24 Tage
Rumpel Django
Rumpel Django

Natürlich London kostet extrem viel wenn man mit einem Verbrenner in die stadt will. Paris hat schon Termine In Holland und dänemark gibt es auch schon Termine .... Nicht nur die Deutschen wollen "die Welt retten"

Vor 24 Tage
Kaffeetechnik Götz
Kaffeetechnik Götz

19:34 2918 !!! Das Model 3 kommt immer später (grins)

Vor 24 Tage
Darktemp
Darktemp

Oh nein, ich will doch jetzt bestellen, nicht erst in 900 Jahren :(

Vor 24 Tage
Olf Tolf
Olf Tolf

Die paar Jahrhunderte kann man jetzt auch noch warten 😂

Vor 24 Tage
Franz Josef Kerkhoff
Franz Josef Kerkhoff

Das betrifft die meisten von uns dann nicht mehr.

Vor 24 Tage
Schräg
Schräg

OH!

Vor 24 Tage
Jo Ri
Jo Ri

Wenn das mal keine Verschwörung ist, dass mit den Strompreisen. Mal schauen, wann mich der erste als Aluhut-Träger bezeichnet.

Vor 24 Tage
Baronimus
Baronimus

Hallo +jogi , warum sind wir eigentlich in der Lage, Rohöl von der dunklen Seite dieses Planeten auf die helle Seite zu transportieren und auch wieder zurück, aber beim Strom bekommen wir das nicht hin? Wenn ich in der Schule richtig aufgepaßt habe, dann scheint der Stern den ganzen Tag auf diesen Planeten.

Vor 19 Tage
jogi
jogi

+Jo Ri Wenn du wüsstest, wie es mit zunehmendem EEN Anteil für die auf jeden Fall noch lange notwendigen fossilen Kraftwerke steht, dann würdest du so was nicht schreiben. Bei Dunkelflaute müssen 95% des Stroms aus den bisherigen/fossilen Kraftwerken kommen - wenn die weg sind, wird es halt wirklich dunkel in D. Nur - vom derzeitigen Börsenpreis gehen all diese eigentlich notwendigen Kraftwerke ziemlich rasant in den Konkurs...

Vor 23 Tage
Jo Ri
Jo Ri

+zombi111980 Das ist wohl leider war. Wir bräuchten eine dezentrale Stromerzeugung. Technologisch wäre das sicher möglich. Aber wer diesen Staat so wie er ist in Ordnung findet muss eben mit Strompreisen leben, die zum Nachteil der Bevölkerung sind. Diese Strompreismanipulation ist protektionistisch und wird eines Tages negative Auswirkung auf das Gesamtbild haben. Noch läufts ja.

Vor 23 Tage
zombi111980
zombi111980

Der Strompreis steigt seit zig jahren, Das hab ich damals schon vor 15 jahren vorhergesagt das solche preise ganz fix kommen! Und wer ernsthaft glaubt das der Staat nicht auch noch ganz andere dinge wie spezielle eauto steuern erschafft um die verluste beim Sprit auszugleichen ist weit weg von der realität.

Vor 23 Tage
Romanus Scp
Romanus Scp

Hier.....

Vor 24 Tage
DP ie
DP ie

Never use Premiere. Does not work and will only give you many dislikes. I can not watch this video. Mfg aus Zurich.

Vor 24 Tage
peter haux
peter haux

+Schräg ?? Ist jetzt jedes Video 'ne Premiere? ? 10%👎ist doch eher viel, oder? Und auch wenn es eine Einzelmeinung ist darf man sie doch ernst nehmen.... Ton war übrigens heute sehr leise.

Vor 24 Tage
Schräg
Schräg

Wie bei angekündigten livestreams werden auch Premieren angekündigt - kein Unterschied! Dir Show heute war zudem sehr positiv, das ist also eine Einzelmeinung!

Vor 24 Tage
peter haux
peter haux

+Schräg Jetzt läuft man hier auch noch Gefahr für berechtigte Kritik von dir veräppelt zu werden....😮 Der Schweizer hat doch recht; ich find's auch nervig wenn da ein Video angezeigt wird dass man nicht sehen kann!

Vor 24 Tage
schwarz404
schwarz404

Never say where are you from ;-)

Vor 24 Tage
Schräg
Schräg

Und dann ist hier ja noch alles auch Deutsch - ganz schlimm!

Vor 24 Tage

Nächstes Video